LOCO+FACTBOX: ZAHLEN, DATEN, FAKTEN

 

+ GRÜNDUNG: 1999

+ GEWERBE: Konzessionierte Unternehmensberatung

+ NAME: LOCO+MOTION = Fortbewegung, Ortsveränderung

+ ZWECK: Wir bringen Bewegung in Unternehmen, indem wir sie bei deren Entwicklungs- und Veränderungsprojekten unterstützen

SLOGAN: Train to gain = Üben, Trainieren, Reflektieren, um mehr zu erreichen, besser zu werden, erfolgreich zu sein.

SYMBOL: Das Plus: einen positiven Unterschied bewirken

PHILOSOPHIE: Wir verstehen uns primär als Possibilisten: als Ermutiger und Ermöglicher. Fernab üblicher Standards kombinieren wir Inhalte und Methoden zu außergewöhnlichen Trainingsdesigns und erfrischenden Abläufen. Wir sind verrückt nach geilen Trainings. LOCO (sic!)

METHODIK: Die beste Methode ist der Methodenwechsel. Alle Programme bauen auf diesen 3 Säulen auf:
Erlebnispädagogik/Outdoortraining
Positive Psychologie
Systemische Unternehmensberatung

EIGENTÜMER: Gesellschafter, Mag. Phil. Harald Danzmayr, CEO

PROKURIST: Thomas Mühlberger, CFO

TRAINER: Bisher gut 30 Trainer im Trainerpool, im Schnitt arbeiten 10-15 Trainer an ca. 30 Unternehmens-Projekten pro Jahr

KUNDEN: Mehr als 60.000 Teilnehmer in unseren Entwicklungsprogrammen und Trainings bisher verteilt auf mehr als 50 österreichische Top- Unternehmen (z.T. auch Deutschland, Schweiz, Tschechien). Wir sind „Official Partner of Top-Companies“

JAHRESUMSATZ: 1 Million Euro

+ FIRMENSITZ: Linz

UNTERNEHMENSFORM: GmbH

 


 

ZUM NACHLESEN – DIE LOCO-STORY: WAS BISHER GESCHAH …

Nach einigen Jahren Berufserfahrung bei Unternehmensberatern und Bildungsinstituten nahm ich die erste Gelegenheit wahr, mich selbständig zu machen und gründete im Jänner 99 „Locomotion“. In diesem dynamischen Begriff vereinten sich für mich „Fortbewegung und Ortsveränderung“ in einem Trainingskonzept, das stark auf (geschäftliche und menschliche) Entwicklung im Unternehmenskontext ausgerichtet war.

In der Vorsilbe „loco“ (= ver-rückt) versteckt sich gleichzeitig meine mentale DNA, die im Sinne der Resonanz die entsprechenden Trainer anzog. Ich habe nie aktiv einen Trainer gesucht, die passende Persönlichkeit ist zum richtigen Zeitpunkt immer einfach aufgetaucht. Ich hatte auch keine großen Ziele und Pläne, sondern eine innere Vision von dem, was ich bewirken und bewegen wollte: Nämlich einen erfrischenden Beitrag zu „gesunder Arbeit“ im ganzheitlichen Sinn zu leisten und davon gut leben zu können.

In einem fokussierten Bereich der Arbeitspsychologie begann ich also zunächst allein, bald mit Hilfe eines kleines Teams österreichische Top-Unternehmen in deren Team- und Führungskräfteentwicklung zu begleiten und Programme für eine gezielte Nachwuchsförderung durchzuführen. In Folge kamen die Themen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, der Arbeitssicherheit und der Resilienz dazu.

Der kleinste gemeinsame Nenner unserer Initiativen lautete immer schon „Menschen stärken und Dinge klären“ (Hartmut von Hentig). Den größtmöglichen Zähler bildet die Vielfalt unserer Kompetenzen im Trainerteam. Daraus können wir höchstqualifiziert auch sehr spezifische Themen anbieten, die fernab von üblichen Standards bei unseren Kunden sehr gut ankommen. Denn, unsere Trainer schauen gern über den Tellerrand und verblüffen unsere Teilnehmer immer wieder mit einem starken individuellen Auftritt und einem mutigen Methodenmix. Letzten Endes haben wir aber immer den Nutzen des Ganzen im Blick.

Heute sind wir eine OÖ TOP-3-Trainingsagentur im Bereich zwischen Salzburg und St. Pölten und ein intelligentes Netzwerk, das sich je nach betrieblicher Fragestellung und Auftrag sinnvoll formiert. Im Schnitt arbeiten zeitgleich 10-15 Trainer an LOCOMOTION-Projekten, mit denen pro Jahr zwischen 40 und 50 Kunden betreut und begleitet werden. Die selbständigen Trainer agieren als Subunternehmer und kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen.

Wir sind Unternehmer, Unternehmensberater, Verhaltenstrainer, Business-Coaches, Sport- und Ernährungswissenschafter, Betriebswirte, Lehrer, Psychologen, Mediziner etc. und feiern 2019 unser 20-jähriges Jubiläum!

In Summe ist das Ganze bisher eine Erfolgsgeschichte. Natürlich gab es Einbrüche, Rückschläge, Irritationen, schmerzliche Verluste etc. Das alles hat sich im Nachhinein immer als ein richtiger und wichtiger Reinigungsprozess herausgestellt. Einem Schritt zurück folgten immer zwei Schritte nach vorne.

Einen ganz wichtigen Boost gab es vor bereits 10 Jahren als Thomas Mühlberger bei uns „andockte“ und immer mehr zum Herz von LOCO+MOTION wurde (während ich die Seele blieb).

Wir beide leiten nun gemeinsam das Unternehmen und zeichnen letztverantwortlich für den Trainingserfolg von mittlerweile mehr als 50.000 Menschen. Das Ganze funktioniert nur deshalb so gut, weil wir Trainer engagieren, die sich einerseits zu unserem LOCO-Spirit committen, andererseits frei sind, sich als individuelle Trainermarke einzubringen und mitzugestalten.

Der Umsatz ist über die 1-Million-Euro- Marke gestiegen, und wir gehen voller Freude mit einem verjüngten Team, einem neuen Auftritt und modernisiertem Angebot unter dem Titel „NEO“ in die nächsten 5 Jahre.

Mein Stolz und meine Dankbarkeit sind unmöglich in Zahlen zu fassen. Auch Worte mögen das nicht beschreiben. Für uns ist das Vertrauen unserer Kunden ein motivierender Auftrag, selber auch dranzubleiben, nicht nachzulassen, weiter zu lernen, Gas zu geben, Spaß zu haben und das Ganze auch genießen zu können. Dann haben wir vieles richtig gemacht.

TRAIN TO GAIN 🙂